John Baldessari

Hot Tub

, 2016
  • Material
    Offset-Lithografie
  • Herstellungsmethode
    Rückseitig stempelsigniert und nummeriert
  • Auflage
    3700
  • Maße
    24,5 x 34,3 cm
  • Details zum Rahmen
    Handgefertigter bothor gewachster Ahornrahmen, mit 10mm Distanzleiste. Außenmaße des Rahmens ca. 40,7 x 30,9 cm. Inkl. rückseitiger Hängeleiste zum einfachen Aufhängen.
The new and affordable way to buy contemporary art

Strictly limited and signed art editions Limited stock From emerging talents to today’s most sought-after artists

Easy and free sign-up to shop our weekly deals

Über den Künstler

„Pure Beauty“ ‒ diese zwei Wörter ließ John Baldessari 1967 auf eine Leinwand malen und behauptete damit einfach die Schönheit, die dem Kunstwerk von jeher abverlangt wird. Und „Pure Beauty“ hieß auch seine große Retrospektive, die 2009 in der Londoner Tate Modern startete und in der Folge im Museu d’Art Contemporani de Barcelona, dem Los Angeles County Museum of Art und dem New Yorker MoMA gezeigt wurde. Dass Baldessari in den 60er Jahren Text als Malerei verkaufte, ist nur einer seiner Schachzüge, die ihn zu einem der bis heute einflussreichsten zeitgenössischen Künstler machten. „It was the world that we all saw, but no one thought it was art material, till John got his hand on it“, so beschreibt David Salle die Entdeckungen seines Künstlerkollegen. Damit hat es Baldessari nicht zuletzt in die American Academy of Arts, zum Kaiserring in Goslar und zum Goldenen Löwen für sein Lebenswerk in Venedig gebracht.

Über den Künstler

Mit John Baldessaris Lithografie „Hot Tub“ (2016) reisen wir in die Vergangenheit. Das Foto zeigt eine Aufnahme aus den 70er Jahren. Ein Paar sitzt in einem Whirlpool, er hält einen Drink mit Eiswürfeln in der rechten Hand, umschlingt mit dem linken Arm seine Partnerin. Was tut sie? Sie schmiegt sich an seinen Körper. Irritierend, charmant und humorvoll: Das Paar sitzt angekleidet im sprudelnden Whirlpool-Wasser. Er trägt ein Hemd und sie eine Bluse, der Stoff klebt nass an ihren Körpern. Wer ist dieses Paar in Partystimmung? Baldessari macht eine Identifizierung unmöglich, mit Filzstift hat der Künstler die Gesichter unkenntlich gemacht. Datenschutz analog!

Latest Exhibitions (Selection)

2018, John Baldessari, Mai 36 Galerie, Zürich
2018, All Z’s (Picabia/Mondrian), Marian Goodman Gallery, New York
2015/2016, John Baldessari, Städel Museum, Frankfurt/Main
2015, John Baldessari, Marian Goodman Gallery/Art Basel; John Baldessari – Pictures & Scripts, Marian Goodman Gallery, London; Early Work, Galerie Marian Goodman, Paris; Selbstjustiz durch Fehleinkäufe − Neuerwerbungen der Sammlung Falckenberg 2011-2014, Deichtorhallen, Hamburg

Discover More Art